Neues SARS-Krankenhaus eröffnet
 

Das Beijinger Xiaotangshan-Krankenhaus, Chinas größtes auf SARS spezialisierte Krankenhaus, wurde am 1. Mai nach einer Woche harter Arbeit von über 7000 Bauarbeitern, eröffnet. Etwa 1200 Ärzte und Krankenschwestern von großen medizinischen Einheiten des Militärs sind eingetroffen und bereit, die Arbeit aufzunehmen. Die erste Gruppe von 165 SARS-Patienten aus 15 Krankenhäusern in Beijing waren bis zum frühen Morgen des 2. Mai in dieses Krankenhaus verlegt worden.

Das Krankenhaus, das zum größten Teil als ein vorübergehendes Gebäude auf dem Standort einer bereits existierenden Einrichtung gebaut wurde, hat eine Fläche von 8,13 Hektar und eine Bodenfläche von 25 000 Quadratmetern.

Mit einer Aufnahmekapazität von 1000 Patienten ist das Krankenhaus mit einer Anzahl von Sondereinrichtungen für die Behandlung von SARS-Patienten ausgestattet. Bis zum Nachmittag des 1. Maifeiertages waren medizinische Einrichtungen im Wert von 90 Mio. Yuan an ihren Platz gebracht worden.