Organisierte provinz- und grenzüberschreitende Gruppenreisen sind in China wieder möglich
 
von cri

Beijing:

Das Chinesische Staatliche Tourismusamt hat am Mittwoch die SARS- bedingten Beschränkungen für organisierte provinz- und grenzüberschreitende Gruppenreisen aufgehoben.

Die lokalen Tourismusbehörden wurden aufgefordert, die Vorsorgemaßnahmen gegen SARS in reguläre Bahnen zu lenken.

Der Mitteilung zufolge können chinesische Bürger damit wieder als Touristen im Rahmen einer organisierten Gruppe in die von der Regierung bestätigen 22 Zielstaaten reisen, darunter Deutschland, Thailand, Malaysia, Japan, Australien, Neu-Seeland, Ägypten und Indien.