Dalian bereitet sich auf Asiatisch-europäische
Wirtschaftsministerkonferenz vor
 
von cri

Dalian

S: Die nordostchinesische Hafenstadt Dalian bereitet sich derzeit umfangreich auf die 5. Asiatisch-europäische Ministerkonferenz vor, die am Dienstag eröffnet wird. Neben Maßnahmen zur Verschönerung der Stadt und der Verbesserung ihrer Infrastruktur wurden auch zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Näheres darüber berichtet unser Korrespondent Lu Ming aus Dalian:

L: Auf der dreitägigen Konferenz werden Wirtschafts- und Handelsminister und Vertreter der 26 Mitglieder der Asiatisch-europäischen Konferenz (ASEM) die gegenwärtige globale Wirtschaftslage, eine stärkere wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Europa und Asien sowie die neue WTO-Verhandlungsrunde erörtern.

Dem chinesischen Handelsminister Lü Fuyuan zufolge würde der Schwerpunkt der Konferenz auf die asiatisch-europäische wirtschaftliche Zusammenarbeit in der Zukunft gelegt. Dadurch solle die Wirtschaftskooperation zwischen China und den anderen ASEM-Mitgliedern aktiv gefördert werden. Zudem werde die Konferenz zur Wiederbelebung der chinesischen Volkswirtschaft nach der SARS-Epidemie beitragen, so der chinesische Handelsminister.

Lu Ming für Radio China International aus Dalian.