Neue SARS-Daten aus China
 
von cri

Beijing

Das Pressebüro des chinesischen Gesundheitsministeriums hat am Montag die jüngsten SARS-Daten auf dem chinesischen Festland veröffentlicht. Danach wurden vom Sonntag 10 Uhr bis Montag 10 Uhr insgesamt 75 neue Erkrankungen und 12 Todesfälle gemeldet. Davon entfielen auf Beijing 48 neue Fälle und 9 Todesopfer.

Insgesamt erhöhte sich die Zahl der SARS-Fälle auf dem chinesischen Festland damit auf 5013. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 252.

1693 Patienten konnten geheilt das Krankenhaus verlassen.

Das Gesundheitsministerium teilte am Sonntag weiterhin mit, dass in China inzwischen 25 Provinzen von SARS betroffen sind, wobei rund 75% aller Fälle in China auf die Hauptstadt Beijing und die Provinz Guangdong entfallen.