Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao bekräftigt uneingeschränkte Bereitschaft zur Eindämmung der SARS-Epidemie
 
von cri

Beijing

Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua hat am Montag die Rede von Ministerpräsident Wen Jiabao über die Maßnahmen der chinesischen Regierung zur Bekämpfung der atypischen Lungenentzündung SARS im Volltext veröffentlicht. Wen Jiabao hatte darin die uneingeschränkte Bereitschaft bekräftigt, mit allen Maßnahmen die SARS-Epidemie einzudämmen.

Am selben Tag forderte die Nachrichtenagentur Xinhua in einem Kommentar alle Behörden in China auf, die atypische Lungenentzündung SARS mit äußerstem Verantwortungsbewusstsein und höchster Motivation zu bekämpfen.

Das ZK der KP Chinas habe in seiner Ernsthaftigkeit und seinem Verantwortungsgefühl mehrfach dazu aufgerufen, über die Situation der Epidemie wahrheitsgetreu zu berichten. Ein Verschweigen und Unterschlagen von Fakten sowie jegliche Täuschungen im Zusammenhang mit der atypischen Lungenentzündung dürfe es nicht geben, hieß es weiter.

Ferner wird in dem Kommentar an die Behörden auf allen Ebenen in ganz China appelliert, vereint die SARS zu bekämpfen.