Politbüro der KP Chinas bekräftigt geplante Entwicklungsziele
 
von cri

Beijing:

Das Politbüro des ZK der KP Chinas hat am Montag auf einer Sitzung aufgefordert, trotz instabiler Faktoren wie der SARS-Epidemie alle Kräfte einzusetzen, um die für dieses Jahr geplanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungsziele zu erreichen. Es gelte, eine kontinuierliche, schnelle und gesunde Entwicklung der Volkswirtschaft zu sichern.

Die Politbürositzung verwies zunächst auf das deutlich beschleunigte Wirtschaftswachstum seit Jahresanfang. Jedoch hätten mit dem Ausbruch der atypischen Lungenentzündung SARS die instabilen Faktoren für das wirtschaftliche Entwicklungsumfeld zugenommen. Auf der Sitzung wurde zudem bekräftigt, neben den Maßnamen gegen SARS und zum Schutz der Gesundheit der Einwohner auch weiterhin die Inlandsnachfrage zu stimulieren, die aktive Finanz- und die stabile und besonnene Geldpolitik fortzusetzen.

Die im Wirtschaftsleben aufgetretenen Widersprüche und Probleme müssten auf dem Wege der Entwicklung überwunden werden, so das Politbüro des ZK der KP China am Montag.