Unterrichts-Wiederaufnahme an Beijnger Schulen in Sicht
 
von CRI

Beijing:

An den Grund- und Mittelschulen in Beijing wird der wegen der SARS-Epidemie unterbrochene Unterricht bald wiederaufgenommen.

Seit dem 24. April sind alle Schulen in Beijing geschlossen worden, betroffen waren rund 1,7 Millionen Schüler. Nach einem Beschluss der Beijinger Bildungskommission wird die Unterrichts-Wiederaufnahme für den 22. Mai geplant. Vorgesehen wird der Beginn der Sommerferien für das laufende Jahr um zwei Wochen verschoben.

Die Beijinger Bildungskommission forderte ferner alle Schulen auf, die Vorbereitungen auf die Unterrichts-Wiederaufnahme sowie die Vorkehrungen praktisch zu treffen, um die Gesundheit zahlreicher Lehrer und Schüler zu garantieren.