Kombination traditioneller chinesischer und westlicher Medizin effektiv bei der SARS-Behandlung
 
von cri

Beijing:

Die Kombination von traditioneller chinesischer und westlicher Medizin bei der SARS-Behandlung ist offenbar effektiver als eine rein westliche Behandlungsmethode. Wie das chinesische Arbeitsteam zur SARS-Vorbeugung und –Behandlung am Montag in Beijing erklärte, hätten chinesische Wissenschaftler in den vergangenen Monaten in 11 Krankenhäusern von Beijing die Kombination von traditioneller chinesischer und westlicher Medizin mit der rein westlichen Behandlungsweise verglichen. In mehr als 500 Krankheitsfällen habe sich erwiesen, dass die Kombination von traditioneller chinesischer und westlicher Medizin bei der SARS-Behandlung eine beachtliche Wirkung zeige. Zudem konnten Nebenwirkungen reduziert werden.