Hoffnungen auf gleichzeitige Aufhebung der Reisewarnungen für Beijing und Taiwan
 
von cri

Beijing:

Der stellvertretende chinesische Gesundheitsminister Gao Qiang hat am Donnerstag in Beijing die Hoffnung auf eine gleichzeitige Aufhebung der Reisewarnungen für Beijing und Taiwan geäußert.

Vor Journalisten sagte Gao weiter, das chinesische Festland messe der SARS-Bekämpfung in Taiwan große Aufmerksamkeit bei und hoffe auf eine engere Zusammenarbeit und den Austausch von Informationen, Erfahrungen und Technologien mit Taiwan zur Bekämpfung von SARS und anderen Krankheiten.

Dies würde zum Gesundheitsschutz der Einwohner auf beiden Seiten der Taiwan-Straße beitragen, betonte Gao Qiang in Beijing.