Wen Jiabao bekräftigt Kampf gegen SARS auf dem Lande
 
von CRI

Beijing:

Ministerpräsident Wen Jiabao hat am Montag in Beijing bekräftigt, dass landesweit praktische und effektive Maßnahmen erforderlich sind, um eine massive SARS-Epidemie auf dem Lande zu verhindern.

In einer Videokonferenz sagte Wen weiter, bis jetzt gebe es in den ländlichen Regionen noch keine große SARS-Epidemie. Allerdings müssten die Regierungen aller Ebenen Sonderbeauftragte für die SARS-Vorbeugung auf dem Lande einsetzen, um so schnell wie möglich entsprechende Vorsorge- und Behandlungsprogramme auszuarbeiten. Zudem müssten ein Informationsnetz über die Epidemie und ein Behandlungssystem bis in die Dörfer aufgebaut werden.

Gleichzeitig müsse gesichert werden, dass alle Vorbeugungs-, Überwachungs- und Behandlungsmaßnahmen für die Wanderarbeiter tatsächlich in den Städten getroffen werden, um die Verbreitungswege der Epidemie effektiv abzuschneiden. Darüber hinaus würden alle an SARS erkrankten Bauern kostenlos behandelt, so der chinesische Ministerpräsident weiter.