Chinas Außenminister Li Zhaoxing bekräftigt Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit bei SARS-Bekämpfung
 
von CRI

Beijing:

Der chinesische Außenminister Li Zhaoxing hat am Dienstag in Beijing die Bedeutung einer internationalen und regionalen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der SARS-Epidemie bekräftigt. In einem Telefonat mit dem britischen Außenminister Jack Straw sagte Li Zhaoxing, gegenwärtig arbeite China mit der Weltgesundheitsorganisation WHO aktiv zusammen. Darüber hinaus sei China bereit, von den Erfahrungen Großbritanniens und anderer Länder zu lernen und den Austausch mit allen Ländern zu pflegen, so der chinesische Außenminister weiter.

Der britische Außenminister Jack Straw würdigte die Maßnahmen der chinesischen Regierung gegen eine weitere Ausbreitung von SARS. Ferner erklärte er, Großbritannien habe China eine Unterstützung in Höhe von 5 Mio. US-Dollar gewährt und werde weitere Hilfsleistungen in Erwägung ziehen.