Staatsrat erörtert aktuelle Wirtschaftsfragen
 
von cri

Beijing:

Der chinesische Staatsrat hat auf einer von Ministerpräsident Wen Jiabao geleiteten Sitzung in Beijing aktuelle Fragen der Wirtschaft erörtert.

Dabei wurde betont, dass sowohl die Maßnahmen zur SARS-Bekämpfung als auch die Folgen der Epidemie die Wirtschaft vor große Herausforderungen stellen.

Unter diesen komplizierten Bedingungen gelte es, die wirtschaftlichen Verluste infolge der Epidemie so gering wie möglich zu halten, betonte der chinesische Staatsrat.

Zugleich wurden die nachgeordneten Behören in allen Landesteilen aufgefordert, Fragen der SARS-Bekämpfung und der wirtschaftlichen Entwicklung rechtzeitig zu behandeln und zu lösen und ein kontinuierliches Wirtschaftswachstum zu sichern, um die geplanten Entwicklungsziele zu verwirklichen.