2003 Nr.20
Es ist ein Krieg des Volkes

Die Zentralregierung hat zwei hochrangige Funktionäre entlassen, die zuvor beauftragt gewesen waren, die Bemühungen der Nation, das Akute Atemwegssyndrom (SARS) in Schach zu halten, zu koordinieren. Dieses Vorgehen wurde von der chinesische Presse als ein korrekter Schritt zur Festlegung der richtigen Prioritäten begrüßt.

Die globale Energiesituation nach dem Krieg im Irak
Es ist ein Krieg des Volkes
SARS aus den ländlichen Gebieten raushalten
Die chinesische Hauptstadt geht geschlossen gegen SARS vor
Wanderarbeiter gegen Stadtbewohner?
Das Boao-Asienforum wird vertagt
Presseerklärung des Generalsekretärs des Boao-Asienforums Long Yongtu am 9. April 2003
Zweites Boao Forum findet wie geplant statt
Boao-Forumchef: Der Irak-Krieg hat keine großen Auswirkungen auf Chinas Treibstoffversorgung
Long Yongtu, neu gewählter Generalsekretär
Hainan: Keine SARS-Fälle
Die Durchführung der 2. Phase des BOAO-Bauprojektes macht guten Fortschritt