2003 Nr.32
Schocktherapie für die Peking-Universität

Diejenigen, die gegen den Plan sind, glauben, dass dadurch der humanistische Geist der akademischen Forschung und Lehre zerstört wird, und dass die jungen Dozenten und Assistenzprofessoren den Hauptstoß der Reform aushalten müssen. Diejenigen, die für den Plan sind, glauben, dass die Universität einen historisch bedeutsamen Schritt nach vorn macht. Eines ist klar, ob man für oder gegen diesen Plan ist, wenn es eine Reform an der Peking-Universität gibt, wird das auf die Einstellungs- und Beförderungspraxis in den Akademien und Universitäten des ganzen Landes Einfluss haben.

Blairs Besuch unterstreicht die gute Zusammenarbeit
Chinas „große Chance“ wird weiter genutzt
BIP erreicht 8,2% in der ersten Hälfte des Jahres trotz SARS
Privatunternehmer schauen voller Zuversicht in die Zukunft
Parteiorganisationen in Privatunternehmen
Staatspräsident Hu Jintao würdigt Sieg über SARS- Epidemie
Tourismus in Hong Kong erholt sich wieder
Nationale Arbeitssitzung zu Reaktionsmechanismen bei akuten Gesundheitsgefährdungen begann in Beijing
Großangelegte Verbesserungen begannen im chinesischen Gesundheitswesen
Schocktherapie für die Peking-Universität
Ein neuer Kampf gegen die Fluten
Projekte für die Olympischen Spiele 2008
Englisch: Eine Software für die Olympischen Spiele
Das Boao-Asienforum wird vertagt
Presseerklärung des Generalsekretärs des Boao-Asienforums Long Yongtu am 9. April 2003
Zweites Boao Forum findet wie geplant statt
Boao-Forumchef: Der Irak-Krieg hat keine großen Auswirkungen auf Chinas Treibstoffversorgung
Long Yongtu, neu gewählter Generalsekretär
Hainan: Keine SARS-Fälle
Die Durchführung der 2. Phase des BOAO-Bauprojektes macht guten Fortschritt