2003 Nr.34
Alte Industriestädte neu gießen

Die chinesische Regierung hat eine bisher beispiellose und zuvor fast undenkbare Aufgabe direkt auf den Konferenztisch ihrer Spitzenbeamten gelegt: Wie Nordostchina – diese alte und fast überholte Industrieregion mit dem Spitznamen „Chinas Sowjetunion“ – gemeinsam mit den boomenden südlichen und östlichen Küstengebieten Teil der florierenden Marktwirtschaft werden kann?

Vorteile im Kompromiss gefunden
China praktiziert „Reisediplomatie“
Übung für regionale Verteidigungstauglichkeit
Das geistige Eigentum schützen
Ausländische Firmen sehen Chinas Schutz des geistigen Eigentums optimistisch
Jenseits der Drei Schluchten
Chinas Geld im Auge behalten
DaimlerChrysler plant Produktion in China
3 Mrd. Euro für Shanghai Volkswagen
Chinesisch-deutsches Logistik-Symposium in Shenzhen
Alte Industriestädte neu gießen
Harte Zeiten in den Kohlegruben
Nordostchina braucht eine wirtschaftliche Generalüberholung
Das Boao-Asienforum wird vertagt
Presseerklärung des Generalsekretärs des Boao-Asienforums Long Yongtu am 9. April 2003
Zweites Boao Forum findet wie geplant statt
Boao-Forumchef: Der Irak-Krieg hat keine großen Auswirkungen auf Chinas Treibstoffversorgung
Long Yongtu, neu gewählter Generalsekretär
Hainan: Keine SARS-Fälle
Die Durchführung der 2. Phase des BOAO-Bauprojektes macht guten Fortschritt