2003 Nr.36
Die systembedingten Wurzeln der Wiederholung von Bauprojekten ausmerzen

Die Staatliche Entwicklungs- und Reformkommission und das Komitee für die Währungspolitik der Chinesischen Volksbank warnten im August, dass ein ernst zunehmendes Phänomen von gleichartigen Bauprojekten auf niedrigem Niveau in der Eisen- und Stahlbranche, in der Automobilindustrie und anderen Branchen existieren würde. Insider wiesen darauf hin, dass, falls die Situation ohne Überprüfung weiter anhalte, sich dieses kleine Problem in eine sich weit verbreitende Krise entwickeln könnte, wodurch die Wirtschaft ins Straucheln geraten könnte.

Die systembedingten Wurzeln der Wiederholung von Bauprojekten ausmerzen
Entwicklungszonen: Zu beliebt, als dass es zum eigenen Besten dienen würde
Die Reform der Staatsaktien: Warten auf den Glanz
Großer Lesedurst
Die Xinhua-Buchhandlung: Neue Seite in der Reform aufgeschlagen
BASFs neues Projekt in Shanghai
Chinesisch-deutsches Chip-JV gegründet
Volkswagen verdoppelt seine Autoproduktion in China
Chance hinter der Krise
Kriegsverbrechen bleiben eine Qual
Hoch mit der Roten Laterne und hoch mit den Einkünften
Das Boao-Asienforum wird vertagt
Presseerklärung des Generalsekretärs des Boao-Asienforums Long Yongtu am 9. April 2003
Zweites Boao Forum findet wie geplant statt
Boao-Forumchef: Der Irak-Krieg hat keine großen Auswirkungen auf Chinas Treibstoffversorgung
Long Yongtu, neu gewählter Generalsekretär
Hainan: Keine SARS-Fälle
Die Durchführung der 2. Phase des BOAO-Bauprojektes macht guten Fortschritt