2004 Nr.27
Kontrolle des Bevölkerungswachstums

Der 11. Juli ist der 15. Weltbevölkerungstag. Vor und nach diesem Tag jedes Jahres veranstalten alle Länder verschiederartige Gedenkfeierlichkeiten, um die Aufmerksamkeit der Menschen für die globale Bevölkerungsfrage zu wecken. China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Im Jahr 2003 zählte die chinesische Bevölkerung nahezu 1,293 Mrd. Menschen, womit sie etwa 21% der Weltbevölkerung ausmachte. Daher hat Chinas Bevölkerungsfrage weltweit große Aufmerksamkeit erregt. Dank der Durchführung der staatlichen Familienplanungspolitik seit den 1970ern ist das rapide Bevölkerungswachstum des Landes effektiv unter Kontrolle gebracht worden. Die Kontrollmaßnahmen ermöglichen der chinesischen Bevölkerung, vier Jahre später als vorausgesagt 1,1 Mrd. Menschen zu erreichen, so dass der Tag, wo Asiens Bevölkerung 3 Mrd. und die Weltbevölkerung 5 Mrd. erreicht, um 3 bzw. 2 Jahre verschoben worden ist. In Übereinstimmung mit dem internationalen Standard zählt China momentan zu den Ländern mit einer niedrigen Geburtenrate.

Kontrolle des Bevölkerungswachstums
China:
Wen Jiabao bekräftigt die Fünf Prinzipien der Friedlichen Koexistenz
28. Welterbekonferenz in Suzhou eröffnet
Weitere 3 Kulturdenkmäler in China kamen auf UNESCO-Liste
China fordert die EU auf, China schnellstmöglich als Marktwirtschaftsstaat anzuerkennen
Mehr Geld für Vorbeugung und Behandlung von Aids
Wichtige Reform der Arbeit der chinesischen Regierung
International:
Die irakische Übergangsregierung steht vor Herausforderungen
Prozess gegen Saddam im Fokus der Öffentlichkeit
Indien und Pakistan wollen Kaschmir-Frage durch Dialog lösen
Vorbereitungen auf Notfälle
Beträchtliche Verbesserung des Lebensstandards der Stadt- und Landbevölkerung
Deutschland sagt China 76 Millionen Euro zusätzliche finanzielle und technische Hilfe zu
Größtes chinesisch-deutsches Kooperationsprojekt macht entscheidende Fortschritte
Lufthansa und Air China setzen Kooperation im Wartungsbereich fort
Deutsche Unternehmen haben großes Interesse am chinesischen Markt für Umweltprodukte und -technologie