Deutsche Unternehmen haben großes Interesse am chinesischen Markt für Umweltprodukte und -technologie
 

An der ersten internationalen Fachmesse für Wasser- Abwasser- und Abfall-Recycling China in Shanghai haben 252 Unternehmen aus 17 Ländern teilgenommen, 40% davon aus Deutschland.

Mehr als 80 deutsche Unternehmen wie Rethmann, Netzsch und Flottweg präsentierten auf 11 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche modernste Technik und Technologie aus den Bereichen Abwasser- und Abfallbehandlung sowie Luftreinhaltung und alternative Energien.

Der bayerische Staatsminister für Landesentwicklung und Umweltfragen, Werner Schnappauf, sagte in Shanghai, die deutschen Unternehmen hätten ein großes Interesse am expandierenden Markt für Umweltprodukte und -technologien in China.

In China werden in den nächsten Jahren 85 Mrd. US-Dollar für den Umweltschutz ausgegeben. Dies hat den internationalen Wettbewerb um den chinesischen Umwelt-Markt angefacht.

(CRI/1.Juli)