International

Venezuelas Präsident Hugo Chavez im Amt bestätigt

 

Venezuelas Präsident Hugo Chavez darf weiter regieren.

Wie die staatliche Wahlkommission Venezuelas am 16. August weiter mitteilte, habe Chavez in der Volksabstimmung über seinen Verbleib im Amt am 15. August über die Hälfte aller Stimmen erhalten. Damit habe er das Referendum gewonnen und werde bis zum Ende der Legislaturperiode im Januar 2007 im Amt bleiben, so die Wahlkommission.

Laut der Auszählung haben von 94 Prozent der abgegebenen Stimmen 4,99 Millionen Wähler, also mehr als 58 %, für Chavez gestimmt. Die Opposition hat nur knapp 42 % erhalten.

Chavez bezeichnete das Ergebnis nach der Bekanntgabe als einen „Sieg der Verfassung“. Gleichzeitig lud er die Opposition zum gemeinsamen Aufbau des Landes ein.

(CRI)