Nordkorea wirft der US-Regierung Sabotage der Wirtschaftszusammenarbeit mit Südkorea vor
 

Nordkorea hat den USA vorgeworfen, wirtschaftliche Hilfen aus Südkorea für den Norden verhindern und damit die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Nord- und Südkorea sabotieren zu wollen.

Ein Vertreter Nordkoreas sagte im Ausschuss für Wirtschaftszusammenarbeit und Entwicklung zwischen Nord- und Südkorea, die US-Regierung wolle Nord- und Südkorea an einer gemeinsamen Entwicklung hindern.

Seit Ende Juli unterbindet die US-Regierung die Lieferung von südkoreanischen Maschinen und Anlagen in die nordkoreanische Sonderwirtschaftszone Kaesong. Die USA begründeten dies mit Maßnahmen gegen eine mögliche Unterstützung des Terrorismus.

Die Sonderwirtschaftszone Kaesong befindet sich in Nordkorea in unmittelbarer Nähe der gemeinsamen Grenze und wird von den Regierungen beider Länder gefördert.

(CRI)