Chinas Premier würdigt Beziehungen zu Australien
 

Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao hat am 16. August in Beijing die chinesisch-australischen Beziehungen gewürdigt.

Wie Wen Jiabao bei einem Treffen mit dem australischen Außenminister Alexander Downer am 16. August weiter sagte, zeigten die Beziehungen zu Australien eine positive Tendenz. Er würdige, dass die australische Regierung weiterhin eine „Ein-China“- Politik betreibe, so der chinesische Premierminister.

Downer sagte, die australische Regierung werde auch weiterhin die „Ein- China“- Politik verfolgen. Er betrachtete eine Unabhängigkeitserklärung der Taiwaner Behörde als einen schwerwiegenden Fehler, so der australische Außenminister.

Downer hat außerdem mit dem Vertreter der chinesischen Regierung und stellvertretenden Vorsitzenden der Entwicklungs- und Reformkommission Chinas, Liu Jiang, ein Abkommen über die Zusammenarbeit im Bereich Klimaveränderung unterzeichnet.

(CRI)