Bisher über 16 Milliarden Yuan für den Bau der Qinghai-Tibet-Eisenbahnlinie investiert
 

Neusten Informationen aus dem Eisenbahn-Ministerium Chinas zufolge betragen die Baukosten der Qinghai-Tibet-Eisenbahnlinie bis jetzt insgesamt 16,47 Milliarden Yuan. Alle Bauprojekte gehen reibungslos voran.

Bis Anfang August seien 22 von insgesamt 32 Schwerpunktprojekten in Angriff genommen und überwiegend fertiggestellt.

525 Kilometer Gleise seien bereits verlegt, was 45,9% der Gesamtstrecke der neuen Eisenbahnlinie ausmache, hieß es weiter.

(CRI)