Vereinbarungen über mehr als eine Billion Dollar Fremdkapital in China
 

Das vertraglich vereinbarte Fremdkapital in China hat Ende Juli die Schwelle von einer Billion US-Dollar überschritten.

Wie das chinesische Handelsministerium am 20. August weiter mitteilte, sind davon bereits 540 Milliarden Dollar nach China geflossen.

Die Mittel stecken vor allem in mehr als 490 000 Unternehmen in vollständigem oder teilweise ausländischem Besitz in China.

Allein vom Januar bis Juli waren mehr als 25 000 neue ausländische Unternehmen, Joint Venture und Fremdkapitalbeteiligungen an chinesischen Betrieben genehmigt worden. Das waren 10% mehr als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres.

(CRI)