International

Wen Jiabao trifft in Indonesien Spitzenpolitiker der von der Naturkatastrophe heimgesuchten Länder

 

Der in Indonesien weilende chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao ist am Abend des 5. Januar in Jakarta jeweils mit dem indonesischen Präsidenten Susilo Bambang Judhoyono, dem Präsidenten von Malediven Maumoon Abdul Gayoom, dem thailändischen Sonderbeauftragten und Außenminister Surakiart Sathirathai sowie mit dem Sonderbeauftragten und Außenminister aus Sri Lanka Lakshman Kadirgamar zusammengetroffen.

Bei diesen Treffen brachte Wen Jiabao im Namen der chinesischen Regierung sowie des chinesischen Volkes allen seine Anteilnahme zum Ausdruck und sprach den Angehörigen der Todesopfer sein tiefempfundenes Beileid aus.

Auch am 5. Januar traf Wen Jiabao den südkoreanischen Ministerpräsidenten Lee Hae-Chan. Dabei haben beide ihre Meinungen über eine verstärkte Koordination der Regierungen beider Länder und die enge Zusammenarbeit bei den Bergungs- und Rettungsarbeiten ausgetauscht.

(CRI)