Präsidentschaftswahl in Palästina wie geplant stattgefunden
 

Die Präsidentschaftswahl in Palästina hat wie geplant am 9. Januar stattgefunden. Es handelt sich dabei um die zweite Wahl im Land unter der israelischen Besatzung. Gewählt werden soll ein neuer Palästinenserpräsident, der das Amt des verstorbenen Präsidenten Jasser Arafat übernehmen soll.

Die offiziellen Ergebnisse der Abstimmung sollen am 10. Januar bekannt gegeben werden.

(CRI)