Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China schließt illegal betriebene Bergwerke ohne sichere Produktionsbedingungen

Bis zum 19. Dezember 2005 haben bereits 12 990 Kohlegruben ihre Produktion einstellen müssen, davon sind 2411 geschlossen. Dadurch hat China dringend notwendige Maßnahmen ergriffen, um den immer zunehmenden Unfällen in Bergwerken Einhalt zu gebieten und eine möglichst schnelle Wendung zum Besseren in diesem Bereich zu verwirklichen.

Im letzten Jahr sahen sich die chinesischen Bergwerke verstärkt einer ernsthaften Lage ausgesetzt. Ein gravierender Unfall löste einen anderen ab. Laut der Statistik passierten im letzten Jahr bereits vier Unglücke in chinesischen Kohlegruben, bei denen mehrere Hundert Kumpel ihr Leben ließen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China