Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China will internationale Zusammenarbeit bei Vogelgrippe-Bekämpfung weiter ausbauen

Bei der Vogelgrippe-Bekämpfung wird China Austausch und Zusammenarbeit mit der internationalen Gemeinschaft weiter ausbauen.

Auf einer gemeinsamen Sitzung des Landwirtschafts- und des Gesundheitsministeriums wurde die Lage der Vorbeugung und Kontrolle der Vogelgrippe studiert. Man war darin einig, die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation und der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen weiter auszubauen. Ferner solle man die Konzepte für Diagnose und Behandlung der Vogelgrippe vervollkommnen, die Heilmethoden verbessern und die Behandlungsfähigkeit erhöhen. Daneben sei es notwendig, das Grundgesundheitswesen und den Tierseuchenschutz an der Basis zu verstärken, so heißt es weiter.

Seit dem vergangenen Herbst sind in China zirka 30 Vogelgrippe-Fälle gemeldet worden. Unter den sieben Menschen, die von Vogelgrippe-Virus infiziert worden waren, waren drei ums Leben gekommen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China