Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Japanische Opposition kritisiert Koizumis Rechtfertigung zum Besuch des Yasukuni-Schreins

Maehara Seiji, Vorsitzender der japanischen Demokratischen Partei, der größten Oppositionspartei Japans, hat am 4. Januar in Ise vor der Presse die Äußerungen des japanischen Ministerpräsidenten Junichiro Koizumi über seinen Besuch des Yasukuni-Schreins kritisiert.

Wie zu erfahren ist, hatte Koizumi auf einer Neujahrs-Pressekonferenz am 4. Januar wieder einmal seinen Besuch des Yasukuni-Schreins, in dem Kriegesverbrecher erster Klasse verehrt sind, gerechtfertigt und Kritik aus China und Südkorea zurückgewiesen.

Maehara Seiji bezeichnete die Rechtfertigung Koizumis als „unverantwortliche Äußerungen“. Er betonte, Koizumi versuche, den Besuch des Schreins zu legalisieren. Koizumi wolle seinen Fehler nicht einsehen und verspiele dadurch sämtliche Chancen, die Beziehungen zu den asiatischen Nachbarländern zu verbessern.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China