Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Chinas Regierung reagiert auf US-Bericht über Beschränkungen des Internets in China

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Qin Gang, hat den Willen der chinesischen Regierung zur gesunden Entwicklung des Internets bekräftigt. Zu Berichten von US-Medien, wonach die chinesische Regierung das Internet-System beschränke, sagte Qin Gang am 16. Februar in Beijing, China wolle das Internet gesetzlich verwalten, um eine gesunde und ordnungsgemäße Entwicklung des Internets sicherzustellen. Eine derartige Handlungsweise entspreche internationalen Gepflogenheiten. Qin Gang forderte in diesem Zusammenhang die USA auf, die Maßnahmen der chinesischen Regierung objektiv, gerecht und unparteiisch zu beurteilen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China