Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
1,5 Millionen Menschen zum Aids-Test in Henan

In der zentralchinesischen Provinz Henan wird in diesem Jahr verstärkt gegen die Aids-Krankheit vorgegangen. Unter anderem soll bei 1,5 Millionen Menschen ein Aids-Test durchgeführt werden.

Bei der Provinz Henan handelt es sich um ein Gebiet, in dem ausgesprochen viele Menschen mit dem HI-Virus behaftet sind. Innerhalb von elf Jahren, als der erste Aids-Fall dort auftauchte, infizierten sich über 14 000 Menschen mit dem gefährlichen Virus. Inzwischen ist bei über 6000 von ihnen die Aids-Krankheit ausgebrochen.

Wie zu erfahren war, wurden in diesem Jahr Aufklärungskampagnen über Aids und unentgeltliche Blutspende in den Unterrichtsplan der Henaner Mittelschulen aufgenommen. Zugleich wird die Datenbank mit Informationen über den Ausbruch und die Verbreitung der Aids-Epidemie umfassend geprüft. Ein Bewertungssystem wird eingerichtet und vervollkommnet, das die Qualität der medizinischen Aids-Therapie kontrolliert und die Heilwirkung begutachtet.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China