Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Deutscher Außenminister von Chinas Regierungschef empfangen

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem Besuch in Beijing am 22. Februar sowohl vom chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao, als auch Außenminister Li Zhaoxing empfangen worden. Dabei sprachen sich die Politiker für eine umfassende Entwicklung der strategischen Partnerschaft zwischen China und Deutschland aus.

Li Zhaoxing äußerte bei seinem Gespräch mit Steinmeier die Bereitschaft Chinas, einen politischen und strategischen Dialog mit Deutschland zu errichten, das Potenzial der Zusammenarbeit in Wirtschaft und Handel sowie Technik stärker auszuschöpfen, die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zu vertiefen und die Zusammenarbeit in allen Bereichen voranzubringen. Ferner äußerte Li Zhaoxing die Hoffnung auf einen Besuch der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in China in diesem Jahr.

Frank Walter-Steinmeier sagte bei dem Treffen, die deutsche Regierung halte weiter an ihrer Ein-China-Politik fest und wolle die Zusammenarbeit mit China in allen Bereichen verstärken. Zudem äußerte Steinmeier das Interesse seiner Regierung an einem Mechanismus des strategischen Dialogs mit China. Der deutsche Außenminister war am 22. Februar zu einem zweitägigen China-Besuch in Beijing eingetroffen. in Beijing eingetroffen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China