Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China hat im letzten Jahr 22,57 Millionen Geflügel wegen Vogel-Grippe getötet

China hat im letzten Jahr insgesamt 22,57 Millionen Geflügel getötet, um eine Ausbreitung der Vogelgrippe-Epidemie effektiv zu verhindern.

Wie der chinesische Landwirtschaftsminister Du Qinglin weiter mitteilte, wurden in China im letzten Jahr 31 Vogelgrippe-Fälle bei Geflügel und ein weiterer Fall bei Zugvogel nachgewiesen.

Die Möglichkeit, dass sich die Vogelgrippe-Epidemie eventuell in großem Ausmaß in China verbreitet, kann man jetzt noch nicht ausschließen. Die Landwirtschaftsbehörde werde höchst wachsam bleiben, so Du Qinglin weiter.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China