Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Rice führt international Gespräche über die Palästinenser-Frage

US-Außenministerin Condoleezza Rice hat sich am 20. Februar telefonisch mit UN-Generalsekretär Kofi Annan, dem EU-Außenbeauftragten Javier Solana und dem russischen Außenminister Sergej Lawrow im Rahmen vom sogenannten Nahost-Quartett beraten. Thema der Gespräche war die Lage in den palästinensischen Gebieten.

Das US-Außenministerium teilte mit, dass sich die USA in der Frage der Unterstützung für die palästinensische Bevölkerung weiterhin eng mit allen betroffenen Seiten koordinieren werde.

Russlands Außenminister Sergej Lawrow betonte bei dem Telefonat, man müsse bei der Lösung der Nahost-Frage die Interessen des palästinensischen Volkes berücksichtigen. Russland sei bereit, die palästinensische Bevölkerung zu unterstützen.

Yuval Diskin, der Leiter des israelischen Inlandsgeheimdienstes „Shabak“ sagte ebenfalls am 20. Februar, die Hamas beharre unverändert darauf, Israel zerstören zu wollen. Der Aufschwung der Hamas sei eine langfristige strategische Bedrohung für Israel.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China