Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Einheitliche Einnahmesteuern für in- und ausländische Unternehmen

In diesem Jahr wird China ein Gesetz in die Wege leiten, das eine einheitliche Erhebung der Einnahmensteuer für in- und ausländische Gesellschaften vorsieht, um ein einheitliches System der Unternehmensbesteuerung zu errichten. Das betreffende „Gesetz über Einnahmesteuern der Unternehmen“ ist bereits in die Tagesordnung des Ständigen Ausschusses des Chinesischen Nationalen Volkskongresses aufgenommen worden.

Dies gab ein Verantwortlicher der betreffenden Abteilung des Ständigen Ausschusses des Chinesischen Nationalen Volkskongresses am 1. März in Beijing bekannt.

Derzeit werden in China noch drei verschiedene Steuerraten praktiziert. Die durchschnittliche Steuerrate für ausländische Unternehmen beträgt 11 Prozent, während die für inländische Gesellschaften 22 Prozent ausmacht.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China