Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Indien und die USA verstärken Kooperation in vielen Bereichen

Der indische Ministerpräsident Manmohan Singh und US-Präsident George W. Bush haben am 3. März in Neu-Delhi eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. In der Erklärung hieß es unter anderem, dass Indien und die USA die Kooperationen in vielen Gebieten verstärken wollen. Unter anderem soll in den Bereichen Wirtschaft und Handel, Landwirtschaft, Energie und Technologie verstärkt die Zusammenarbeit erfolgen.

Beide Seiten erwarten, dass sich das bilaterale Handelsvolumen in den kommenden drei Jahren verdoppelt. Es wurde vereinbart, ein Forum für die indisch-amerikanische Handelspolitik zu etablieren. Dabei soll diskutiert werden, wie die Barrieren im Handels- und Investitionsbereich zu beseitigen sind. In der Agrarforschung werden beide Seiten weiterhin zusammenarbeiten und den gegenseitigen Agrarhandel aktiv vorantreiben. Ferner werden Indien und die USA noch einen gemeinsamen Technologieausschuss gründen, um die gemeinsamen wissenschaftlichen Forschungen beziehungsweise die Zusammenarbeit von High-Tech-Unternehmen beider Seiten zu fördern.

Die USA sagten zu, der indischen Luftraumforschungsorganisation Spezialgeräte zu überlassen, die dem Mondsondierungsplan „Mond-I", den Indien demnächst durchführen wird, dienen werden. Anlässlich des Indienbesuchs von US-Präsident George W. Bush hat das Pentagon ebenfalls am 3. März angekündigt, dass die USA an Indien Kampfflugzeuge und weitere moderne Militärausrüstung, inklusive F-16- und F-18-Kampfflugzeuge, liefern werden.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China