Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Gleichstellung von Mann und Frau - ein wichtiges Ziel der harmonischen Entwicklung in China

Die stellvertretende Vorsitzende des Allchinesischen Frauenverbandes Zhao Shaohua hat am 27. Februar angekündigt, China werde die Gleichberechtigung von Mann und Frau weiter mit aller Kraft fördern und versuchen, eine harmonische Entwicklung beider Geschlechter zu verwirklichen.

Zhao Shaohua erklärte auf der Jahreskonferenz der UN-Kommission für die rechtliche Stellung der Frauen in New York, die rasche Entwicklung der Wirtschaft, des Rechtssystems und des demokratischen Aufbaus in China stelle eine gute Grundlage dafür dar, die Gleichberechtigung von Mann und Frau voranzutreiben.

Zugleich wies sie jedoch darauf hin, dass China als ein bevölkerungsreiches Entwicklungsland noch größere Anstrengungen unternehmen muss, um die Gleichberechtigung von Mann und Frau zu realisieren. China werde weiterhin mit der internationalen Gemeinschaft zusammenarbeiten, die Erfahrungen der verschiedenen Staaten nutzen und sich gemeinsam für eine harmonische Entwicklung von Mann und Frau einsetzen, so die stellvertretende Vorsitzende des Allchinesischen Frauenverbandes weiter.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China