Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

UN-Sicherheitsrat warnt die betroffenen Seiten vor weiterer Verschärfung der Lage im Nahen Osten

Der UN-Sicherheitsrat hat am 14. März eine Erklärung veröffentlicht. Darin forderte er alle betroffenen Seiten im nahen Osten auf, sich zurückzuhalten und eine weitere Verschärfung der Lage wegen der Militäraktion Israels in Jericho zu vermeiden.

Cesar Mayoral, Argentiniens ständiger UN-Vertreter und turnusmäßiger Vorsitzender des UN-Sicherheitsrates in diesem Monat, hat diese Erklärung verlesen, in der es weiter heißt, dass die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates aufmerksam die gewaltsamen Aktivitäten im Nahen Osten verfolgen. An die betroffenen Seiten wurde appelliert, sich möglichst zurückzuhalten und dringend Maßnahmen zu treffen, um die Lage dort zu entspannen. Zudem wird in der Erklärung die betroffene Seite aufgerufen, die entführten Personen sofort freizulassen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China