Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

WHO ruft alle Länder erneut zu Maßnahmen gegen Vogelgrippe auf

Lee Jong-Wook, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), appellierte am 22. März in Genf erneut an alle Länder, intensive Vorkehrungen für den Ausbruch der Vogelgrippe zu treffen.

Auf einer Pressekonferenz kündigte Lee Jong-Wook an, dass bisher erst 50 Länder konkrete Notmaßnahmen gegen den Ausbruch der Vogelgrippe in großem Umfang getroffen haben, obwohl die WHO in den letzten zwei Jahren ständig Warnsignale ausgesendet hat. Er appellierte an alle Länder, besonders an die Länder ohne ausreichende Vorkehrungen, nunmehr die Zeit zu nutzen und sich praktisch schnell auf den Vogelgrippeausbruch einzustellen.

Am gleichen Tag ging die Sitzung zur Vogelgrippevorbeugung Afrikas in Gabuns Hauptstadt Libreville zu Ende. Als Ergebnis der Sitzung wurde eine Erklärung veröffentlicht, in der es hieß, dass allen afrikanischen Ländern geraten wird, durch gegenseitige Koordinationen und verstärke Kooperationen, auch zwischen afrikanischen Ländern und den UN-Organisationen, den Bedrohungen durch die Vogelgrippe die Stirn zu bieten.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China