Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Annan fordert mehr Hilfe für unterentwickelte Länder bei der Vorbeugung der Vogelgrippe

UN-Generalsekretär Kofi Annan hat am 29. März in einer Erklärung an die internationale Gemeinschaft appelliert, die unterentwickelten Staaten finanziell und technisch zu unterstützen, um die Ausbreitung der Vogelgrippe zu bremsen.

Annan führte aus, dass bei der internationalen Geberkonferenz zur Vogelgrippevorbeugung im vergangenen Januar in Beijing insgesamt 1,9 Milliarden US-Dollar zugesagt worden seien. Nunmehr müsse die internationale Gemeinschaft möglichst schnell ihr Versprechen einlösen, weil die Vogelgrippe die ganze Welt bedroht, hob er hervor. Deshalb müsse die internationale Gemeinschaft ihre Geldmittel und Techniken für die betroffenen Gebiete bereitstellen und kollektiv durch entsprechende Maßnahmen der Vogelgrippe vorbeugen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China