Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Nordkorea begründet Atomwaffenbesitz mit dem Recht auf Selbstverteidigung

Das Organ des ZK der nordkoreanischen Partei der Arbeit „Rodong Sinmun“ hat am 13. April in einem Leitartikel den Atomwaffenbesitz des Landes mit dem Recht auf Selbstverteidigung begründet.

Weiter heißt es, die USA hätten de facto Nordkorea den Krieg erklärt, indem sie Nordkorea auf die Lise der sogenannten „Achse des Bösen“ setzten und es zum Ziel eines Präventivkrieges gemacht hätten.

Gleichzeitig wurde in dem Leitartikel die Bush-Administration davor gewarnt, weiterhin an ihrer feindseligen Nordkorea-Politik festzuhalten. Andernfalls sehe sich Nordkorea gezwungen, seine Atomwaffen-Programme weiter auszubauen, um sich im Ernstfall verteidigen zu können.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China