Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China unterstützt stets die internationale Anti-Terror-Kooperation

Der chinesische ständige UN-Vertreter Wang Guangya hat am 19. April in New York betont, dass China nach wie vor die internationale Anti-Terror-Kooperation mit der UNO unterstützt. China will durch den Beitritt zur „Internationalen Konvention zur Beseitigung der Finanzquellen des Terrorismus“ eine Plattform zur Zusammenarbeit mit anderen Vertragspartnern errichten.

Wang Guangya überreichte am 19. April im UN-Hauptquartier Chinas Genehmigungsschreiben zum Beitritt der genannten Konvention an UN-Generalsekretär Kofi Annan. Anschließend sagte er vor der Presse, dass der internationale Terrorismus den Frieden und die Sicherheit der Welt bedrohe. Die internationale Gemeinschaft habe erkannt, dass es wichtig ist, jegliche Finanzquellen des Terrorismus zum Versiegen zu bringen. Der Beitritt zur „Internationalen Konvention zur Beseitigung der Finanzquellen des Terrorismus“ sei daher sehr wichtig für alle Mitglieder der internationalen Staatengemeinschaft.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China