Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Vier-Punkte-Vorschlag von Hu Jintao zeigt Richtung für künftige friedliche Entwicklung der beidseitigen Beziehungen auf

Hongkonger Zeitungen haben am 17. April in Kommentaren übereinstimmend die Meinung vertreten, dass der vom Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas Hu Jintao vorgelegte „Vier-Punkte-Vorschlag“ die Bemühungen der Landsleute auf beiden Seiten der Taiwan-Straße klar aufgezeigt hat, die künftige Entwicklung der gegenseitigen Beziehungen zu verbessern.

Hu Jintao hatte am 16. April in Beijing den Ehrenvorsitzenden der Chinesischen Kuomintang-Partei Lien Chan empfangen, der an dem gemeinsamen Handels- und Wirtschaftsforum teilgenommen hat. Dabei legte Hu den „Vier-Punkte-Vorschlag“ vor.

Im Kommentar der Hongkonger Zeitung „Wen Wei Po“ hieß es unter anderem, dass der Vier-Punkte-Vorschlag Hu Jintaos klar festlegt, dass die friedliche Entwicklung der Beziehungen zum Hauptthema der Entwicklung der beidseitigen Beziehungen gemacht werden muss.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China