Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Auslandschinesen unterstützen Vier-Punkte-Vorschlag von Hu Jintao

Wie CRI-Auslandskorrespondenten berichteten, haben Auslandschinesen in den letzten Tagen ihre Unterstützungen für den Vier-Punkte-Vorschlag des Generalsekretärs des ZK der KP Chinas Hu Jintao zugesagt. Der Vorschlag hat zum Ziel, die Friedensentwicklung und die freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße voranzutreiben.

Der Leiter der Gesellschaft zur Förderung der friedlichen Vereinigung Chinas in Tschechien, Ni Jian, hat am 19. April in Prag erklärt, der Vier-Punkte-Vorschlag des Generalsekretär Hu Jintao habe Ehrlichkeit des Volkes auf dem chinesischen Festland für Landleute in Taiwan ausgedrückt und den gemeinsamen Wunsch der Menschen auf beiden Seiten der Taiwan-Straße voll aufgezeigt.

Die Gesellschaft zur Förderung der friedlichen Vereinigung Chinas in Bulgarien hat am 19. April in einer Erklärung betont, der Vier-Punkte-Vorschlag habe das Thema „friedliche Entwicklung, gemeinsame Prosperität“ deutlich erklärt. Es sei das Ziel der Landsleute auf beiden Seiten der Taiwan-Straße, gemeinsam das Wiedererstehen der chinesischen Nation zu verwirklichen.

Einige Auslandschinesen im türkischen Istanbul haben am 19. April erklärt, die Taiwaner Behörde müsse das Ein-China-Prinzip anerkennen und für den Frieden und die Prosperität auf beiden Seiten der Taiwan-Straße sowie für Solidarität der chinesischen Nation etwas tun.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China