Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China

Chinas Premier Wen Jiabao für verstärkte Konsultationen mit der EU

Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao hat sich für verstärkte politische Kontakte zwischen China und der EU ausgesprochen. Beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Matti Vanhanen am 25. April in Beijing sagte Wen Jiabao, beide Seiten sollten ihre Nutzen bringende Zusammenarbeit vertiefen und gemeinsame Anliegen wie die Handelsstreitigkeiten durch Dialog und Gespräche erörtern.

Ferner gab Wen Jiabao der Hoffnung Ausdruck, dass Finnland als turnusmäßiger EU-Vorsitzender ab der zweiten Hälfte dieses Jahres neue Beiträge zur Entwicklung der Beziehungen zwischen China und der EU leisten werde.

Matti Vanhanen erklärte die Bereitschaft Finnlands, die Zusammenarbeit mit China weiter auszubauen. Zudem bekräftigte er, sein Land halte weiter konsequent an der Ein-China-Politik fest.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China