Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
International

Hu Jintao trifft hohe UN-Vertreter in Kenia

Der zu seinem Staatsbesuch in Kenias Hauptstadt Nairobi weilende chinesische Staatspräsident Hu Jintao hat am 28. April die Exekutivdirektorin des UN-Habitatsprogramms, Anna Kajumolo Tibaijuka, und den amtierenden Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms, Shafqat Kakakhel, getroffen.

Hu Jintao bekräftigte, dass das UN-Habitatsprogramm positive Beiträge zu Vorantreibung des Aufbaus der menschlichen Wohngebiete sowie bei der Förderung der globalen nachhaltigen Entwicklung geleistet habe. Er betonte, dass China sich stets aktiv an der internationalen Kooperation im Habitats- und Umweltschutzbereich beteiligt habe und das auch weiter tun wird. China wird weiterhin den Austausch und die Zusammenarbeit mit den beiden UN-Behörden verstärken und auf allen Gebieten die Arbeit der beiden UN-Behörden unterstützen.

Hu Jintao bekräftigte erneut, dass der Umweltschutz eine grundlegende Politik der chinesischen Regierung sei. Der Habitatsaufbau sei wichtiger Bestandteil des umfassenden Aufbaus der Gesellschaft mit bescheidendem Wohlstand des Landes. China wird diese Arbeit intensivieren, die Öko-Umwelt ständig verbessern und das Habitatsaufbauwesen kontinuierlich vorantreiben.

Anna Kajumolo Tibaijuka und Shafqat Kakakhel würdigten Chinas Leistungen bei Habitatsaufbau und Umweltschutz.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China