Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

EU-China-Abkommen über Spielzeugsicherheit

Es sei ein Übereinkommen über die Sicherheit chinesischen Spielzeugs, das in die 25 Mitgliedsländer der Europäischen Union exportiert wird, erreicht worden, sagte Robert Madelin, Direktor der Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucherschutz bei der Europäischen Kommission, in China.

Beide Seiten hätten ein System zur Sicherheit von Spielzeug ausgearbeitet und seien bereits mit der Umsetzung befasst. China ist der größte Spielzeugzulieferer der EU. Aus dem Land stammen 80 Prozent der Spielzeugimporte der Union.

„Wir sehen einen starken politischen Willen, es (das Übereinkommen) umzusetzen“, sagte Madelin. Er sei nach China gekommen, um eine „politische Zusage“ von der chinesischen Seite zu erhalten.

Das Übereinkommen soll die Sicherheit des chinesischen Spielzeugs verbessern, das in die EU exportiert wird. Außerdem beinhaltet es technische Hilfe und Ausbildungsunterstützung, ein System zum Informationsaustausch und ein System zur Zurückverfolgung gefährlicher Produkte.

Der größte Teil der unsicheren Produkte seien „markenlose“ Produkte, erklärte Madelin. Unter anderem seien Metallspielzeuge mit scharfen Kanten manchmal in die EU exportiert worden.

„Keins dieser Probleme ist chinaspezifisch, aber das Volumen unseres Handels mit China bedeutet, dass es ein großes Potenzial zur Entfernung dieser Produkte vom Markt gibt“, sagte Madelin. Auch wolle die EU kleinere Hersteller durch Seminare und schriftliche Unterlagen aufklären.

Im Juli wird in Shenzhen, unter Teilnahme der EU, ein Seminar über Spielzeugsicherheit abgehalten. Shenzhen ist einer der größten Spielzeugproduzenten in China.

Außerdem erwartete Madelin von chinesischen und europäischen Zwischenhändlern mehr Verantwortungsbewusstsein, dass sie keine unsicheren Produkte auf den europäischen Markt lassen.

(China.org.cn, China Daily)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China