Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Brief Ahmadinedschads geht laut Bush auf wichtigste Frage nicht ein

Wie unsere Auslandskorrespondenten berichten, hat sich US-Präsident George W. Bush am 10. Mai erstmals öffentlich zum Brief des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad an die USA geäußert. Das Schreiben geht nach den Worten des US-Präsidenten am wichtigsten Thema vorbei, es ist nicht geeignet, die Sorgen der internationalen Gemeinschaft um das iranische Atomprogramm zu beseitigen. Bush sagte, dass weltweit Übereinstimmung besteht, dass der Iran weder in den Besitz von Atomwaffen kommen noch über die Technologie zur Herstellung verfügen dürfe. Der Brief habe einfach die wichtigste Frage nicht beantwortet, wann der Iran sein Atomprogramm einstellt.

UN-Generalsekretär Kofi Annan forderte am 10. Mai in New York die Schaffung einer gesunden Atmosphäre für eine angemessene Lösung der iranischen Nuklearfrage. Annan betonte, dass in der Nuklearfrage der Iran zu Konsultationen mit der internationalen Gemeinschaft verpflichtet sei. Er hoffe, dass der Iran die derzeitigen hitzigen Worte mildern und eine offene Position zu Gesprächen einnehmen werde.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China