Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Libyen und die USA normalisieren ihre Beziehungen

Die libysche Regierung hat mitgeteilt, dass ab 22. Mai die diplomatischen Beziehungen zu den USA als vollständig normalisiert gelten werden. Beide Seiten würden wieder Botschafter entsenden.

Der Sprecher des libyschen Außenministeriums Hassouna Chaouch wies vor Medienvertretern darauf hin, dass die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen einen wichtigen Schritt für die Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Staaten darstelle. Zugleich fördere es die Stabilität und die Sicherheit in der Region und damit den Weltfrieden.

US-Außenministerin Condoleezza Rice hatte zuvor bereits erklärt, dass Libyen von der US-Liste der Länder gestrichen werde, die nach Ansicht Washingtons den Terrorismus unterstützten. Die USA würden die diplomatischen Beziehungen komplett wieder aufnehmen und die amerikanische Botschaft in der libyschen Hauptstadt Tripolis wieder eröffnen.

Die USA und Libyen hatten ihre offiziellen Kontakte vor 26 Jahren abgebrochen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China