Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China

China und Deutschland wollen Zusammenarbeit weiter ausbauen

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Beijing gemeinsam mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao am vierten High-Tech-Dialogforum beider Länder teilgenommen. Dabei bekräftigten die beiden Regierungschefs die Bereitschaft ihrer Länder zum Ausbau der Zusammenarbeit auf weitere Bereiche.

Wen Jiabao erklärte in einer Rede, China strebe nach einer engeren Kooperation mit Deutschland im Bereich Energie und insbesondere beim sparsamen Umgang mit Energie sowie bei der Erschließung neuer Energien. Zudem wolle China den administrativen Schutz des geistigen Eigentums verstärken und Verletzungen geistiger Eigentumsrechte strafrechtlich verstärkt bekämpfen, um die legitimen Rechte und Interessen aller Investoren in China zu wahren.

Angela Merkel äußerte ihre Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern im High-Tech-Bereich. Dabei sagte sie, Deutschland erkenne die wachsenden Bemühungen Chinas um den Schutz des geistigen Eigentums an. Künftig sollten beide Länder den Dialog in diesem Bereich weiter ausbauen. Deutschland sei bereit, die Kooperation mit China in den Bereichen Energie, Umweltschutz, Verkehr, Kultur und internationalen Fragen zu vertiefen, so die Bundeskanzlerin.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China