Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

USA sperren sich gegen Zeitplan eines Truppenabzuges aus dem Irak

Tony Snow, US-Sprecher des Weißen Hauses, bekräftigte am 23. Mai auf der Pressekonferenz erneut, dass die USA zur Zeit keine Zeittafel für den US-Truppenabzug aus dem Irak erstellen werden.

Snow erklärte, dass die USA auf Bitten der irakischen Regierung im Irak Truppen stationiert hätten. Solange die irakische Regierung die Stationierung der US-Truppen für notwendig erachte, werden sich die USA nicht aus dem Irak zurückziehen.

Obwohl es also offiziell keinen Hinweis auf einen konkreten Abzugsplan gibt, wird dennoch in den USA spekuliert, dass eventuell eine schrittweise US-Truppenreduzierung im Irak ansteht. Doch US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld teilte in der letzten Woche mit, dass er zu solchen Spekulationen nichts sagen wird. US-Generalstabchef Peter Pace betonte, dass US-Truppen in den kommenden drei Monaten mit Sicherheit nicht aus irgendeiner der 18 irakischen Provinzen komplett abziehen werden.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China